Frozen Fish

Frische Brise für Käpt'n Iglo – Optimierung vom Experten

Fischprodukte von höchster Qualität produziert Frozen Fisch in Bremerhaven seit 1896. In der größten Tiefkühlfisch-Fabrik der Welt soll das perfekte Fischstäbchen vom Band laufen. Dafür ist die richtige Verteilung der Panade wichtig und hier spielt die Ventilation eine entscheidende Rolle.

Die Aufgabe

Matthias van Lengen,
Projektleiter,
Frozen Fish International GmbH

„Ich war nicht zufrieden. Unsere Eigenentwicklung hatte klares Verbesserungspotential.“

Die Herstellung von Fischstäbchen ist Kernkompetenz von Frozen Fish. Unter anderem entstehen die berühmten Käpt'n Iglos in ihren Bremerhavener Produktionshallen. Hier stellt das Abblasen von überschüssiger Panade einen wichtigen Prozessschritt dar, denn gleichmäßig verteilte Panade beschert nicht nur bessere Backergebnisse, sondern jene homogene Optik, die Verbraucher von ihren Lieblings-Fischstäbchen erwarten.

Die hier von Frozen Fish eingesetzte Eigenkonstruktion hatte jedoch Schwachstellen: Drei Düsen verteilten die Luft nicht gleichmäßig genug über die Breite des Laufbandes. Außerdem musste an jeder Düse einzeln der Luftstrom manuell gedrosselt werden – sehr energieineffizient, denn ein Teil der Windenergie „verpuffte“ einfach.

In dieser Situation wandte sich Projektleiter Matthias van Lengen an Elektror.

Die Beratung

Jörg Scharnberg,
Gebietsverkaufsleiter Norddeutschland,
Elektror airsystems gmbh

„Gleich war klar: Das Airknife war die Lösung. Ich habe ein Testgerät eingepackt und los ging‘s zum Kunden.“

Die Reaktion von Elektror kam prompt. Das von Jörg Scharnberg gleich mitgeführte Testgerät lieferte ermutigende Ergebnisse. Doch zuerst wurde die Ist- Situation, d.h. die bestehende Anlage mit Bildern dokumentiert. Auf Basis der Bilder und der besprochenen Anforderungen klärte Elektror die Details mit den Experten im eigenen Hause.

Steffen Gagg, im Produktmanagement bei Elektror, entwarf und berechnete eine Lösungsempfehlung auf Basis der Rahmenbedingungen: Standort des Ventilators, Länge und Art der Zuleitung, Widerstand etc.

Schließlich gab Elektror eine Empfehlung beziehungsweise ein Angebot ab. Frozen Fisch beauftragte die Umstellung einer ihrer Produktionslinien und baute die gelieferten Komponenten anschließend selbst ein.

Die Lösung

Steffen Gagg,
Produktmanagement,
Elektror airsystems gmbh

„Die Idee war schnell gefunden. Aber wir haben bis zum Letzten optimiert.“

Bei der neuen Lösung spielen drei Komponenten zusammen: Ein Radialventilator, der die Versorgung einer kompletten Produktionslinie übernimmt. Dazu ein Frequenzumrichter zur energiesparenden Regulierung der Luftzufuhr. Und schließlich das Airknife, das die bisherigen drei Düsen ersetzt und einen gleichmäßigen Luftstrom auf den vollen 900 mm Breite sicher stellt. Natürlich alles lebensmittelecht aus Edelstahl.

Ventilator S-HP 290/30 - 105/3,0 - SLS

Volumenstrom bis 22 m3/h
Druck bis 7250 Pa
Gewicht: 26 kg
Verbrauch: 3 kW

Der erforderliche Volumenstrom wird mittels Frequenzumrichter genau geregelt. Somit wird effektiv nur der Strom verbraucht, der für das Gebläse benötigt wird.

Um zukünftig auch auf weitere Anforderungen flexibel reagieren zu können, wurde ein wenig Anpassungs- Spielraum miteingeplant.

Eine Standardwartung der Ventilator-Lager wird erst nach 22.000 Betriebsstunden fällig. Alle anderen Teile sind wartungsfrei.

Airknife AK 900/2-100

Länge: 900mm
Anschluss: beidseitig
Schlitzbreite: einstellbar von 1 mm bis 10 mm
Max. Druckerhöhung im AK: 350 mbar

Das Airknife 900 mm ist komplett aus Edelstahl und entspricht damit den strengen Hygiene- und Reinigungsvorschriften der Lebensmittelherstellung.

Das Ergebnis

Matthias van Lengen,
Projektleiter,
Frozen Fish International GmbH

„Unsere Produktqualität hat sich verbessert und die Energiekosten konnten gesenkt werden.“

Die Lösung ist im 2-3-Schichtbetrieb fünf Tage die Woche im Einsatz. Es gibt im alltäglichen Gebrauch keinerlei Probleme.

Beide Seiten sprechen von einer Zusammenarbeit Hand in Hand. Inzwischen hat Frozen Fish weitere Produktionslinien mit dieser Lösung ausgestattet und Folgebestellungen in Auftrag gegeben.