Hochdruck-
ventilatoren von Elektror

Explosionsgeschützte Hochdruckventilatoren

Finden Sie das richtige Produkt

Der Produktfinder ermöglicht eine Auswahl der Geräte, die für Ihre Anforderungen in Frage kommen. Suchen Sie präzise nach dem Arbeitspunkt, den Sie benötigen und finden Sie die ganze Vielfalt an Möglichkeiten, die Ihnen Elektror bietet. Je mehr Informationen Sie eingeben, desto präziser wird die Empfehlung.

Zum Elektror Produktfinder

Sie möchten einen Überblick über unser gesamtes Produktsortiment? Dann sind Sie hier bei unserer Produktübersicht richtig. Auf einer Seite finden Sie alle unsere Baureihen, egal ob Aluminiumguss, Stahl oder Edelstahl, ob für kleine, mittlere oder große Volumenströme und natürlich auch explosionsgeschützte ATEX Varianten. Alles auf einen Blick:

Zur Elektror Produktübersicht

Stefan Dieterich

Product Management T +49 711 31973-111 F +49 711 31973-116 Mail schicken Visitenkarte

Steffen Gagg

Product Management T +49 711 31973-111 F +49 711 31973-116 Mail schicken Visitenkarte

Jörg Herbst

Product Management T +49 711 31973-111 F +49 711 31973-116 Mail schicken Visitenkarte

Sebastian Weiß

Product Management T +49 711 31973-111 F +49 711 31973-116 Mail schicken Visitenkarte

Wir sind für Sie da:
Mo – Do: 7:30 – 18:00 Uhr
Fr: 7:30 – 17:00 Uhr

T +49 711 31973-111
F +49 711 31973-116
support@elektror.de

Hochdruckventilatoren für industrielle Anwendungen

Wie der Name schon sagt, sind Hochdruckventilatoren ideal geeignet für Anwendungen, bei denen verhältnismäßig hohe Anlagenwiderstände mittels hoher Drücke überwunden werden müssen. Der aktuell größte Elektror Hochdruckventilator für die Industrie ist in der Lage Drücke von bis zu 35.000 Pa zu erzeugen. Wenn es darum geht Hochdruck zu erzeugen, kommen Radialventilatoren zum Einsatz, die überwiegend mit rückwärtsgekrümmten Laufrad ausgestattet sind. Bei Axialventilatoren bewegt sich der Hochdruckbereich lediglich bei bis zu 5.200 Pa. Das Elektror Produktprogramm umfasst mehrere Typen von Hochdruck Industrieventilatoren, die sich hauptsächlich in Baugröße, Material und Antriebsart unterscheiden und damit unterschiedliche Kennlinien Charakteristika und Leistungsbereiche abdecken.

 

Ein Hochdruckventilator braucht hohe Drehzahlen

Radiale Hochdruckventilatoren erzeugen die hohen Drücke mittels hoher Drehzahlen. Ventilatoren aus dem Nieder- oder Mitteldruckbereich werden im Normalfall - ausgehend von 50 Hz Netzfrequenz - bei ca. 3.000 U/min betrieben. Hochdruckventilatoren bewegen sich jenseits dieser Drehzahl, den nur über die höheren Umlaufgeschwindigkeiten des Laufrades kann Hochdruck erzeugt werden. Zur Erhöhung der Drehzahlen stehen zwei maßgebliche Antriebsarten zur Verfügung: Keilriemenübersetzung oder Frequenzumrichterbetrieb.

Hochdruck durch Frequenzumrichter

Beim Frequenzumrichterbetrieb werden Frequenz und damit die Drehzahl elektronisch geregelt. Diese Antriebsmethode stellt die modernere und energieeffizientere Variante dar. Der verschleißfreie Antrieb über abgesetzte (FU) oder aufgebaute (FUK) Frequenzumrichter kann mit Direkt- oder Kupplungsantrieb kombiniert und zudem bedarfsgerecht und energiesparend angepasst werden. Die Hochdruckventilatoren der Baureihen HRD-FU/FUK, HRD-FU-ATEX und CFH können auf diese Art und Weise betrieben. Für besonders hohe Anforderungen an Druck sowie einen konstanten Druckverlauf eignen sich unsere Extrem Hochdruck Ventilatoren der Baureihen HRD-BOOSTED, S-XP und CFXH, die ebenfalls über Frequenzumrichter mit sehr hohen Drehzahlen (aktuell bis zu 200 Hz / 12.000 U/min) betrieben werden können.

Hochdruck durch Keilriemenübersetzung

Beim Antrieb mit Keilriemen wird die Drehzahl mittels einer einfachen Übersetzung zwischen Motor und Ventilator (max. Übersetzungsverhältnis 1:2) erhöht. Diese Antriebsvariante ist durch den Wegfall von elektronischen Komponenten robuster und damit für eher raue Anwendungen geeignet. Es ist jedoch keine bedarfsgerechte Regelung wie beim Frequenzumrichterbetrieb möglich. Die Baureihen HRD und CFH können über Keilriemen angetrieben werden.

Die Baureihe HRD beinhaltet darüber hinaus auch Hochdruckventilatoren, die ohne Motor (nur mit Riemenscheibe) ausgeliefert werden, um den Anschluss eines Fremdantriebs zu ermöglichen.

Hochdruck mit Axialventilatoren

Bei den Axialventilatoren führen wir im Hochdruck Bereich die HAFC Baureihe, die über zwei gegenläufig rotierende Laufräder einen höheren Druck erreicht als ein einfacher Axialventilator. Diese Ventilatoren haben je nach Anwendungsfall Laufräder aus Kunststoff oder Aluminium und können mit Direkt- oder Riemenantrieb ausgeführt werden. Auch bei den axialen Baureihen ist bei vielen Gerätetypen der Betrieb über Frequenzumrichter möglich.

Hochdruckventilatoren aus Aluminiumguss, Stahl oder Edelstahl

Elektror Hochdruckventilatoren können ein sehr breites Anwendungsspektrum abdecken, da sie in unterschiedlichen Werkstoffen erhältlich sind. Die Baureihen HRD-FU/FUK, HRD, HRD-BOOSTED und HRD-FU-ATEX haben Gehäuse aus Aluminiumguss. Das solide und robuste Gussgehäuse verleiht den Ventilatoren eine hohe Stabilität sowie weitgehende Korrosionsbeständigkeit. Die Hochdruckventilatoren der Baureihen CFH und HAFC, sowie die Extrem Hochdruck Baureihen S-XP und CFXH sind mit lackierten, verzinkten oder pulverbeschichteten Stahlgehäusen oder Edelstahlgehäusen verfügbar. Bei Ausführungen in Edelstahl sind neben dem Gehäuse auch alle anderen medienberührenden Teile aus nichtrostendem Stahl. Damit besitzen diese Ventilatoren höchste Korrosionsbeständigkeit und nehmen auch bei aggressiven Fördermedien und Reinigungsmitteln keinen Schaden.

Hochdruckventilatoren für kleine, mittlere und großen Volumenströme

Mit unseren Hochdruckventilatoren decken wir einen sehr breiten Leistungsbereich ab und bieten ein nahezu lückenlos abgestuftes Produktprogramm. Mit Elektror Hochdruckventilatoren lassen sich sowohl Volumenströme im sehr kleinen Bereich als auch riesige Luftvolumen von über 400.000 m³/h problemlos bewegen.

Explosionsgeschützte ATEX Hochdruckventilatoren

Auch im Bereich der Hochdruckventilatoren bieten wir explosionsgeschützte ATEX-Ausführungen. ATEX-Ventilatoren sind überall dort notwendig, wo thermische, mechanische oder elektrische Faktoren ausgeschlossen werden müssen, die durch Berührung mit einer explosiven oder zündfähigen Atmosphäre eine Explosion verursachen können. Die Hochdruck Baureihe HRD-FU-ATEX bietet diesen Explosionsschutz standardmäßig, aber auch zahlreiche andere Ventilatoren Baureihen können auf Anfrage in ATEX-Ausführung geliefert werden.

Individuelle Beratung und auf Ihre Anwendung ausgelegte Hochdruckventilatoren

Beratung und kundenindividuelle Auslegung von Ventilatoren sind unser tägliches Brot. Wenn Sie Fragen rund um unsere Hochdruckventilatoren haben, eine Beratung oder individuell ausgelegte Ventilatoren benötigen, wenden Sie sich einfach direkt an unser Produktmanagement.