Stahlindustrie

Kühlmodul

Entwicklung einer Kühleinheit für Schmiedeteilen.

Projektbeschreibung

Kühlung von Schmiedeteilen. Geschmiedete Teile müssen von ca. 1.200 °C auf unter 600 °C abgekühlt werden. Durch Berechnung und unter Zuhilfenahme eines Simulationsprogrammes konnte die bislang eingesetzte Motorleistung um 25 Prozent reduziert werden. Dies wurde durch andere Anordnung der Düsen und eine optimierte Verrohrung bewerkstelligt. Gleichzeitig wurde eine Steigerung des Volumenstromes von 3.000 m³/h auf 4.200 m³/h erreicht. Der Vorteil des Kunden liegt somit bei erhöhtem Durchsatz bei gleichzeitiger Energieersparnis.

Elektror Leistung:

  • Auslegung der Lufttechnik
  • Berechnung und Simulation der Kühlleistung
  • Konstruktion der Kühleinheit
  • Montage und Lieferung

Inhalt des Kühlmoduls:

Niederdruckventilator S-LP 225/92-50/5,5
Verrohrung inkl. Hosenstücke/Verteiler etc.
Befestigungsfuß für Wandmontage